Wie spielt man “Flip in time”?

Dieses Pen and Paper One Shot ist eine Mischung aus verschiedenen Horrorfilmen und Mystery-Serien. Viel Spaß beim ausprobieren. Zusätzlich dazu gibt es eine GIMP Datei, mit der aufdeckbaren Mini-Map.

Im folgenden Abschnitt gibt es eine Erklärung, wie dieses Abenteuer gespielt wird:

Im Grunde ist alles recht einfach gehalten, sofern man den Ablauf im Kopf behält. Die großen Eckpunkte, die nicht im Detail beschrieben sind, sind:

Um 8:30 fließt Wasser durch die Löcher in Raum 1, welches wenn es hoch genug gestiegen ist den elektrischen Strom der Kabel aus Raum 2 weiterleitet. Daraus folgt, dass alle sterben. Hier kommt nun die Besonderheit des Abenteuers, denn alle erwachen wieder in Raum 1.

Der zweite Punkt, der nicht richtig beschrieben ist, ist das die Dunkelheit stündlich kommt, und dann nach einer Stunde wieder geht, usw. Diese Dunkelheit dreht die Zeit wieder auf die heutige Zeit (die Helden sind davon nicht betroffen), wiederum sobald der Tag wieder hereinbricht wird die Zeit wieder vorgespult.